Und wieder starte ich eine Tagebuchreihe zu meinem Modedesign-Studium.
Mittlerweile studiere ich im Master an der Hochschule Trier und arbeite an meiner Abschlusskollektion.
Das ist natürlich nochmal etwas größer und umfangreicher, als meine Bachelorarbeit war und gerne möchte ich euch an meinem Arbeitsprozess teilhaben lassen.

Schnell habe ich mich dazu entschieden, dass ich gerne an einer Kindermodekollektion arbeiten möchte, die später zu einer Familienkollektion erweitert wird, das heißt, es wird Kinder-, Damen- und Herrenbekleidung geben.

Es ist natürlich schwierig, ein Thema für die Kollektion zu finden, welches Kinder und Erwachsene anspricht, so musste ich schon eine Weile recherchieren, bis ich ein konkretes Thema hatte.
Und mein Thema lautet ZIRKUS.
Ich möchte mit meiner Kollektion zeigen, wie Zirkus in Kinderaugen aussieht und in deren Fantasie dargestellt wird.

 

Meine Recherche
Foto: Carolin Hinz

 

Ich suchte Bilder zum Zirkus der 20er Jahre raus, und schnell hatte ich so auch mein Farbschema gefunden.

 

Recherche und erste Entwürfe
Foto: Carolin Hinz

 

Meine Kollektion soll sportlich-bequem sein, mit verspielten Details und hochwertigen Materialien.
Parallel zu ersten Kollektionsskizzen habe ich schon Stoffproben bestellt, um aus einer Auswahl sehr hochwertiger Stoffe meine Favoriten herauszufinden.

Im nächsten Beitrag erfahrt ihr mehr zu meinen Entwürfen und ich erzähle euch, wie meine Outfits mit Hilfe von Kinderfantasie zu etwas ganz besonderem werden!