Am 14.9.17 war die Premiere der neuen Show ‚Farblos‘ vom Zirkus Flic Flac im Trierer Messepark.
Ich habe sie besucht und möchte mit euch meine Eindrücke teilen.

Vor dem legendären Zirkus Flic Flac.
Foto: Carolin Hinz

Vom 14.-24.09.2017 erwartet Zuschauer im schwarz-gelb gestreiften Zelt wieder einmal eine atemberaubende Show unter dem Thema ‚Farblos‘. Das Konzept stammt von den beiden Juniorchefinnen Larissa Medved-Kastein und Tatjana Kastein, den Töchtern von Flic Flac Gründer Benno Kastein, und ist wie gewohnt provokativ und schräg.
Das Publikum wird 2 Stunden lang mitgerissen in eine Welt der Akrobatik, gefährlichen Stunts und emotionalen Acts.

Showauftakt
Fotos: Carolin Hinz

Rund 35 erstklassige Künstler aus aller Welt laden ein in ein richtiges Zirkusspektakel, ganz ohne Tiere und klassische Tricks, doch trotzdem fesselnd und spannend für die ganze Familie.

Ich persönlich bin schon seit Jahren ein richtiger Flic-Flac-Fan und habe schon viele Shows besucht.
Diesmal war es aber doch wieder etwas erfrischend Neues und ich war sehr begeistert von der Vielfalt der Programmpunkte.
Besonders angetan hat es mir Viktar Shainoha, der eine extrovertierte Show an den Strapaten dargeboten hat. Schwungvoll zeigt er seine Kunststücke mitten in der Luft und lässt Nervenkitzel aufkommen, indem er sich plötzlich fallen lässt (er wird aber von einem Luftkissen aufgefangen).
Unterstützt wird seine Darbietung durch seinen extravaganten Stil, seine Haare sind zum Irokesen gestylt und an hat er nur knappe Ledershorts, sowie eine nietenbesetzte Lederjacke, damit sein muskelbepackter Körper gut zur Geltung kommt.

Viktar Shainoha an den Strapaten
Fotos: Carolin Hinz

Außerdem haben mir Jenny und Daniil sehr gut gefallen. Das Paar hat tänzerisch unter strömendem Regen eine ganz besondere Show abgeliefert. Beeindruckend und emotional haben sie ihre Körper verrenkt und das passend zur Musik.

Jenny und Daniil
Fotos: Carolin Hinz

Alles in allem kann ich nicht sagen, dass mir ein Künstler nicht gefallen hat, da sie alle einen ganz persönlichen Ausdruck hatten, der die Zuschauer in ihren Bann gezogen hat.
Ob Comedy, Artistik oder Nervenkitzel, jeder ist auf seine Kosten gekommen und man wurde durchgehend perfekt unterhalten.
Ich kann jedem nur empfehlen, sich die Show anzuschauen, es lohnt sich!
Noch mehr Fotos könnt ihr auch in meiner Flic-Flac-Galerie sehen 🙂

Finale.
Fotos: Carolin Hinz

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.flicflac.de ab € 24.- Normalpreis. Ticket-Hotline 0180 60 50 200 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen und maximal 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)