Draußen herrschen warme Temperaturen, die Sonne brennt auf der Haut und dann auch noch eine dicke Schicht Make-Up?? Nein, danke…
Bei solchem Wetter möchte man kein fleckiges, herablaufendes Make-Up riskieren, aber will trotzdem nicht ganz ungeschminkt aus dem Haus. Ich zeige euch meinen Lieblings-Sommerlook, bei dem man morgens nur 10 Minuten im Bad verbringt, der praktisch ist, nicht schwer auf der Haut liegt und trotzdem momentan total im Trend liegt und jedem steht!

meine Produkte für den Sommerlook. Foto: Carolin Hinz

Meine Produkte für den Sommerlook.
Foto: Carolin Hinz

Bei ‚trendy‘ spreche ich von strahlenden Augen in Meeresfarben, sie sind schnell geschminkt und passen zu jeder Augenfarbe (ja, auch zu blauen Augen!!).
Außerdem habe ich für euch schicke Metallic-Tattoos ausprobiert, die man einfach aufklebt.

Ich lege gerne los mit meiner Lieblingscreme. ‚Skin Perfection‘ von L’Oréal kaschiert schon beim Auftragen Hautrötungen und lässt einen sofort ausgeschlafen aussehen.

Skin Perfection von L'Oréal, dm, ca. 15€

Skin Perfection von L’Oréal, dm, ca. 15€ Foto: Carolin Hinz

Danach setze ich ein paar Highlights im Gesicht mit ‚High Beam‘ von Benefit.
Punktuell wird der Highlighter unter den Augenbrauen, im Augenwinkel, über den Wangenknochen und über der Oberlippe aufgetragen.

High Beam von Benefit, Douglas, 29€ Foto: Carolin Hinz

High Beam von Benefit, Douglas, 29€
Foto: Carolin Hinz

Dann kommt der ozeanblaue Kajalstift von P2 zum Einsatz.
Ich trage ihn am oberen Lid vom äußeren Augenwinkel bis zur Mitte des Auges auf, sowie am Unterlid auch bis zur Mitte des Auges. Harte Kanten kann man mit dem Finger leicht verblenden.

Kajal von P2 in der Farbe 'metallic petrol', dm, 2€ Foto: Carolin Hinz

Kajal von P2 in der Farbe ‚metallic petrol‘, dm, 2€
Foto: Carolin Hinz

Dann nur noch die Wimpern gut tuschen, am besten mit einer wasserfesten Maskara, und schon sind die Augen fertig.
Ich verwende am liebsten die Wimperntusche ‚Colossal Volume‘ von Maybelline, die gibt es in jeder Drogerie für etwa 5€.

Im nächsten Schritt kommt mein liebstes Sommerprodukt zum Einsatz, und zwar ein Cremerouge.
Besonders im Sommer lässt es sich einfach mit den Fingern auftragen und zaubert superschnell einen schönen Teint.
Ich nehme mit dem Zeigefinger etwas Farbe auf, streiche es über meine Wangenknochen und klopfe die Farbe ein, damit keine Balken entstehen.
Cremerouge hinterlässt außerdem einen leichten Glanz, wie von der Sonne geküsst.

Cremerouge 'Miracle Touch' von MaxFactor in der Farbe 'Soft Copper', dm, ca. 4€ Foto: Carolin Hinz

Cremerouge ‚Miracle Touch‘ von MaxFactor in der Farbe ‚Soft Copper‘, dm, ca. 4€
Foto: Carolin Hinz

Die Lippen dürfen in der Sonne natürlich auch schön schimmern, sollten aber auch gepflegt werden und nicht austrocknen. Deshalb habe ich mich für einen pflegenden Lipgloss in einem Koralleton von Estée Lauder entschieden.

Lipgloss 'Passion Fruit' von Estée Lauder, Douglas, 28€ Foto: Carolin Hinz

Lipgloss ‚Passion Fruit‘ von Estée Lauder, Douglas, 28€
Foto: Carolin Hinz

Und so schnell ist das Make-Up fertig.
Um eine lässige Sommerfrisur zu haben, die zum Make-Up passt und die Sonnenbad-tauglich ist, nehme ich einfach meine Haare locker zusammen, wickel sie zu einem Dutt und zupfe einzelne Strähnen locker heraus.

Als Hingucker habe ich mir im Dekolleté noch ein metallisches Feder-Tattoo aufgeklebt, das sieht man momentan bei allen Stars und man bekommt so eine Packung mit verschiedenen Motiven für 2€ im dm.

Tadaaaa…. nun kann ich top gestylt ausgehen, ohne überschminkt zu wirken 🙂

sommerlook10 sommerlook9 sommerlook8