Erst sah man die Gold- und Silbertattoos nur auf der Haut, echte Trendsetter setzten nun auf die Haare!

Trend Haartattoos Foto: Carolin Hinz

Trend Haartattoos
Foto: Carolin Hinz

In vielen Geschäften, wie z.B. bei dm, findet man regalweise an aufklebbaren Tattoos, die an die Kindheit erinnern.

Tattoos von dm, 2€ Foto: Carolin Hinz

Tattoos von dm, 2€
Foto: Carolin Hinz

Man schneidet sein Lieblingsmotiv aus, drückt es auf die Haut und durchnässt die Papierschicht für etwa 30 Sekunden mit einem nassen Waschlappen. Danach kann man das Papier abziehen und hat ein cooles, temporäres Tattoo.

Was wir früher schon toll fanden, ist heute wieder absolut im Trend.
Einziger Unterschied: es muss diesmal alles metallisch funkeln und die Tattoos findet man nicht nur an allen möglichen Körperstellen, sondern neuerdings auch im Haar.
Ich habe mir eine Packung Tattoos im Ethno-Look bei dm für etwa 2€ gekauft und mir ein Motiv auf die Haut geklebt, sowie ein weiteres nach dem gleichen Verfahren auf meinen Haare aufgebracht.

Aufbringen auf den Haaren. Foto: Carolin Hinz

Aufbringen auf den Haaren.
Foto: Carolin Hinz

Auf den Haaren habe ich es nach dem Trocknen noch mit Haarspray fixiert!
Die Haartattoos halten natürlich nur auf glatten Stellen, am besten eignen sich zurückgenommene Frisuren, wie Pferdeschwanz oder Dutt.

metallische Feder Foto: Carolin Hinz

Metallische Feder
Foto: Carolin Hinz

Der neue Haarschmuck ist auf jeden Fall ein Hingucker auf jeder Sommerparty!

mein Tattoo-Look Foto: Carolin Hinz

Mein Tattoo-Look
Foto: Carolin Hinz

Nach der Party lässt sich das Tattoo ganz einfach mit Kamm und Wasser wieder entfernen.