Ich zeige euch, wie ihr ganz einfach und schnell einen tollen eigenen Lipbalm herstellen könnt.
Ihr braucht nur wenige Zutaten und könnt gleichzeitig alte Lippenstifte verarbeiten.

Das braucht ihr. Foto: Carolin Hinz

Das braucht ihr.
Foto: Carolin Hinz

Für die tolle Lippenpflege braucht ihr folgende Zutaten:

– einen oder mehrere alte oder kaputte Lippenstifte
– eine mikrowellenfeste Schüssel
– ein kleines Döschen (meins ist aus einem Reiseset aus dem DM für etwa 3€. In dem Reiseset sind Flaschen und Döschen enthalten, in die man Cremes und Shampoos fürs Handgepäck abfüllen kann)
– Kokosöl (aus dem Reformhaus oder DM für etwa 4€)
– ein Spachtel oder Holzstäbchen

Wer keine Mikrowelle besitzt, der kann die Masse auch ganz einfach im Wasserbad erwärmen oder in eine kleine Kelle geben, die man über eine Kerze hält.

Und los gehts…

Lippenstift-Recycling Foto: Carolin Hinz

Lippenstift-Recycling
Foto: Carolin Hinz

Als erstes nehme ich meinen geliebten, aber kaputten Lippenstift und gebe die Reste davon in die Schüssel. Man kann natürlich auch super mehrere Lippenstiftfarben mischen, um eine neue Farbe zu bekommen!

Kokosöl meets Lippenstift Foto: Carolin Hinz

Kokosöl meets Lippenstift
Foto: Carolin Hinz

Danach nehme ich das Kokosöl (welches in einem kühlen Raum eine feste Konsistenz hat) und füge davon etwa die gleiche Menge, wie vom Lippenstift, hinzu.
Umso mehr Kokosöl man nimmt, desto weniger kräftig wird zum Schluss die Farbe sein!
Dafür pflegt das Kokosöl wunderbar spröde Lippen und riecht auch noch super lecker!

Nun stelle ich mein Schüsselchen in die Mikrowelle und erhitze die Lipbalm-Masse auf niedrigster Stufe so lange, bis alles geschmolzen ist. Das geht wirklich sehr schnell, da muss man aufpassen!

Alles ist geschmolzen! Foto: Carolin Hinz

Alles ist geschmolzen!
Foto: Carolin Hinz

So sieht das Ganze bei mir im flüssigen Zustand aus! Es wirkt von der Farbe her kräftiger, als es nachher sein wird.

Man muss aufpassen, die Masse wird schnell wieder fest und so sollte man sich beeilen, den flüssigen Lipbalm ins Döschen abzufüllen. Ich habe es mit einem kleinen Löffel gemacht, so geht nicht so schnell etwas daneben!

fertig! Foto: Carolin Hinz

Fertig!
Foto: Carolin Hinz

Und schon ist mein selbst hergestellter Lipbalm fast fertig. Nur noch schnell in den Kühlschrank damit und nach ein paar Minuten ist er auch schon fest und einsatzbereit!

Die selbstgemachte Superpflege ist perfekt für die eigene Handtasche, aber auch ein liebevolles Geschenk für die beste Freundin! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wer mag, kann den Lipbalm auch mit Lidschatten zusätzlich einfärben oder mit Glitzerpigmenten extra Schimmer hineinbringen.

mein neuer Lipbalm. Foto: Carolin Hinz

Mein neuer Lipbalm.
Foto: Carolin Hinz

Ich bin zufrieden mit meinem Lipbalm, in dem ich meinen alten Lieblingslippenstift recycelt habe.
Er ist zart rötlich und schimmert richtig schön!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen 🙂