Um frisch und gepflegt in den Frühling zu starten, habe ich mich diesmal bei meinen Beauty-Highlights auf Körper- und Haarpflege konzentriert. Ich habe neue Produkte getestet, sowie Klassiker ausgesucht, die schon länger auf dem Markt sind, mich aber immernoch überzeugen!

für Februar habe ich 4 Produkte getestet! Foto: Carolin Hinz

Für Februar habe ich 4 Produkte getestet!
Foto: Carolin Hinz

Besonders im Winter werden durch Heizungsluft und Kälte Haut und Haare stark strapaziert und ausgetrocknet. Damit sich alles wieder regenerieren und man strahlend in die wärmere Jahreszeit starten kann, muss man etwas nachhelfen!

innovativer Conditioner. Foto: Carolin Hinz

Innovativer Conditioner.
Foto: Carolin Hinz

Von Pantene Pro V gibt es eine Innovation! Eine Schaum-Pflegespülung, abgestimmt auf verschiedene Bedürfnisse, die sich schwerelos auf die Haare legen und diese optimal pflegen soll.
Es gibt die Spülung in den Sorten ‚Repair&Care‘, ‚Color Protect‘ und ‚Volumen Pur‘. Im DM kosten die Pflegespülungen jeweils um die 3€. Ich habe mich für mehr Volumen entschieden, da ich sehr feine, aber viele Haare habe.
Man sprüht sich eine Portion von dem Schaum erst in die Hand und schon entfaltet sich ein gut duftender Geruch in der Luft, danach massiert man den Schaum in die Haare ein, und er verschmilzt sofort zu einer sanften Pflege.
Nach 2 Minuten wasche ich das Ganze wieder aus und föhne danach die Haare wie gewohnt.
Meine Haare fühlen sich weich an und lassen sich gut kämmen, ob mein Volumen mehr wird, kann ich noch nicht sagen, aber ich bin gespannt 🙂

Bodylotion und Bodyspray. Foto: Carolin Hinz

Bodylotion und Bodyspray.
Foto: Carolin Hinz

Für meine beanspruchte Haut habe ich eine Bodybutter von Rituals gewählt. Der Inhalt der roten Dose mit dem Namen ‚Honey Touch‘ riecht schon beim Öffnen betörend.
Da ich ein riesiger Rituals-Fan bin, sind mir 20€ für die Creme auch nicht zu viel.
Man braucht nicht viel davon, um den ganzen Körper zu pflegen und der Duft hält wirklich lange an!
Auch für trockene Haut super, da diese mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird!
Das Bodyspray mit Vanille-Geruch gibt es bei ‚The Body Shop‘, es kostet etwa 10€.
Ich nehme es gerne in der Handtasche mit, denn es ist nicht zu groß, und man kann es immer mal wieder schnell aufsprühen, weil es so lecker nach Vanille riecht. Ich liebe es einfach 🙂

Nachtcreme. Foto: Carolin Hinz

Nachtcreme.
Foto: Carolin Hinz

Die Miracle Sleeping Cream von Garnier gibt es für 10€ im DM und sie soll über Nacht gegen müde Haut und gegen Hautalterung ankämpfen.
Klingt interessant und so habe ich mir das Produkt direkt mal gegönnt 🙂 Sie riecht angenehm und nicht zu aufdringlich, man braucht nur eine etwa erbsengroße Menge, um das ganze Gesicht einzucremen. Sie klebt nicht, zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Ich habe eine normale bis Mischhaut und kann sie nur weiterempfehlen. Meine Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und am nächsten Morgen fühlt sich meine Haut frisch und erholt an.

Ich hoffe, ich konnte Euch Anregungen geben, wie ihr Euch optimal auf den Frühling vorbereitet und Eurem Äußeren einfach mal etwas Gutes tut 🙂