Heute morgen habe ich spontan mit einer Freundin beschlossen, Frühstücken zu gehen.
Doch heute haben wir mal keine Lust auf das Frühstücksbuffet, das fast jedes Restaurant in Trier bietet.
Wir möchten gerne gemütlich zusammensitzen und uns heute mal bedienen lassen 😛
Eine Stunde sind wir durch die Stadt geirrt, bevor wir uns im gut besuchten ‚Delikat‘ in der Neustraße niederließen.
Ich habe schon öfter zu hören bekommen, dass man dort gut frühstücken kann, und so haben wir es heute einfach mal ausprobiert!
Das kleine, gemütliche Café gibt es nun schon seit 17 Jahren. Es ist etwas unscheinbar, aber durch seinen guten Ruf, dass dort liebevoll ‚gute‘ Lebensmittel verarbeitet werden, kennt es mittlerweile fast jeder oder zumindest sollte es jeder kennen.

Die Speisekarte bietet viele Leckereien, aus denen man sein eigenenes Frühstück zusammenstellen kann, inklusive großer Rührei-Karte.
Wem das aber zu viel Arbeit bereitet, für den ist wohl das ‚Knaller-Frühstück‘ genau das richtige.
Für etwas mehr als 10€ wird man mit einem bunt zusammengestellten Frühstücksteller überrascht.
Genau das Richtige für meine Freundin und mich 🙂
Schon nach kurzer Zeit wurde jedem von uns eine große Platte serviert, die sehr schön angerichtet viele Leckereien zu bieten hatte.

Knaller-Frühstück im Delikat. Foto: Carolin Hinz

Knaller-Frühstück im Delikat.
Foto: Carolin Hinz

Auf dem großen Teller drängeln sich neben Shrimps und Lachs auch frischer Brie, Parmaschinken mit Melone, ein Schinken-Spargel-Röllchen, ein kleiner Salat, Tomate-Mozzarella-Baguette und vieles mehr.
Dazu gab es einen Multivitaminsaft.

leckeres Frühstück! Foto: Carolin Hinz

Leckeres Frühstück!
Foto: Carolin Hinz

Heißgetränke sind im Preis leider nicht enthalten, aber eine riesige Getränkekarte macht die Entscheidung nochmal schwerer.
Ich habe mich für einen Früchtetee von Tee Geschwendner entschieden. Dieser wurde in einem kleinen Kännchen serviert, liebevoll angerichtet auf einem süßen Untersetzer mit Schriftzug.

den Untersetzer will ich euch nicht vorenthalten! Foto: Carolin Hinz

Den Untersetzer will ich euch nicht vorenthalten!
Foto: Carolin Hinz

Ich muss sagen, ich bin von dem bunten Frühstück sehr gut satt geworden. Es hat meine Erwartungen übertroffen. Das Frühstück darf sich wirklich ‚Knaller-Frühstück‘ nennen, so lecker und so liebevoll angerichtet wie es war.

Wer sich wünscht, wie zu Hause direkt an einen gedeckten Tisch zu kommen, sich niederzulassen und mit dem Frühstück loszulegen, für den gibt es auch die Option, sich spätestens einen Abend vorher einen Tisch zu reservieren, der schon perfekt gedeckt wird, kurz bevor man am Tisch erscheint.

Das ‚Delikat‘ besticht durch seine gemütliche Atmosphäre und ganz viel Liebe zum Detail!

Geschenktipp: Der Laden bietet auch tolle Gutscheine an, die ebenfalls hübsch zurecht gemacht sind. Egal, ob Teatime mit Tee und Kuchen am Nachmittag oder „Gedeckter Tisch“, das ist allemal eine kulinarisch gute Geschenkidee.

Ich werde bestimmt bald nochmal vorbeikommen 🙂