Ich kenne einige Veganer. Und eines haben sie alle gemeinsam: Sie lieben Süßkram. Oft haben sie es aber schwer tierproduktfreies Naschwerk zu finden: Im Kuchen sind Eier, in der Schokolade Milch und in Gummibärchen Gelatine. Da bleibt einem oft nichts anderes übrig als Zuhause selbst zu backen oder sich die Süßigkeiten auf überteuerten Online-Plattformen zu bestellen. Die Chocolaterie „Dolce Cielo“ in der Trierer Neustraße hat wohl eine Marktlücke entdeckt.

Der Laden ist spezialisiert auf vegane Torten, Pralinen und Desserts. Herzhaftes Essen wird aber auch serviert: Hauptsächlich Wraps und Sandwiches. Die Portionen sind recht klein. Wem der Magen bis in IMG_4474[1]die Kniekehlen hängt, sollte sich besser gleich zwei Teller bestellen. Für den kleinen Hunger reicht es aber allemal. Alle Gerichte auf der Karte sind vegetarisch. Die meisten gibt es aber auch in einer veganen Variante. Dabei werden oft Käse und Eier weggelassen. Irritierend: Es gibt auch ein Baguette mit „Salami“. Gemeint ist ein fleischloses Imitat der italienischen Wurst. Zu Snacks und Kuchen bietet das Dolce Cielo eine Auswahl an Kaffeespezialitäten an. Neben klassischem Latte Macchiato und Cappucino stehen auch ausgefallene Kreationen wie Nuss Caramel Latte oder Café Milano auf dem Menü. Natürlich gibt’s die auch mit Sojamilch.

IMG_4471[1]Ein Kaffeefreund war ich noch nie. Auch heute schlürf ich lieber meinen grünen Tee. Dazu bestelle ich mir einen veganen Wrap mit Humus und Salat. Es dauert eine Weile, bis mein Essen kommt. Schließlich wird hier alles frisch zubereitet. Der Geschmack entschädigt aber für die Wartezeit. Der Wrap schmeckt erfrischend. Satt bin ich danach nicht. Das trifft sich aber gut. Schließlich brauche ich ja noch Platz im Bauch für ein Dessert. Also schlendere ich erstmal an der Auslage vorbei. Dabei läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Schwarzwälder-Kirsch oder  Marmorkuchen? Ich entscheide mich für die Schoko-Erdbeer-Torte. Eine gute Wahl. Fluffiger Teig mit süßer Sahne: Ein Traum in pink-braun. Ich hätte mir am liebsten noch ein paar Stücke eingepackt. Aber den ganzen Tag in meiner Tasche hätte die Torte wohl nicht überlebt. Beim Rausgehen packe ich dann schnell noch ein paar Pralinen für die Freundin ein. Denn die ist gerade im Bewerbungsstress und kann Nervennahrung gebrauchen.

Wo kann man in Trier besonders lecker vegetarisch essen? Ihr kennt die Antwort und euer Lieblingslokal war noch nicht beim Veggie-Guide dabei? Kein Problem! Ihr könnt mir unter daaldi91@gmx.de gerne eure Empfehlungen mailen.