Heute habe ich einen supereinfachen und superschnellen Trick, wie du ein langweiliges Basic-T-Shirt in einen Hingucker verwandeln kannst.
Jetzt im Winter eignen sich natürlich auch Langarmshirts aus Jersey super.

Du brauchst ein simples T-Shirt (z.B. von H&M, um die 10€) und eine Schere.

 

 

mit einfachen Mitteln wird ein Shirt aufgepeppt Foto: Carolin Hinz

Mit einfachen Mitteln wird ein Shirt aufgepeppt
Foto: Carolin Hinz

 

Zunächst überlege ich mir ein Lochmuster für mein T-Shirt. Wer mag, kann es natürlich erstmal auf einem Blatt Papier vormalen.

Als nächstes markiere ich mir die Mitte vom Ausschnitt, damit mein Muster symmetrisch wird.

 

ich markiere die Mitte des Ausschnittes Foto: Carolin Hinz

Ich markiere die Mitte des Ausschnittes
Foto: Carolin Hinz

 

Nun kann das Schneiden beginnen. Dafür lege ich das Shirt flach auf einen Tisch und schneide vorsichtig Löcher hinein; man muss nur aufpassen, dass man die Rückseite des T-Shirts nicht trifft.

 

ich beginne mit dem Schneiden Foto: Carolin Hinz

Ich beginne mit dem Schneiden
Foto: Carolin Hinz

 

Ruckzuck habe ich den Ausschnitt meines einfachen Shirts mit Löchern verziert.

 

zwischendurch vergewissere ich mich, dass ich nicht die Rückseite des Shirts getroffen habe Foto: Carolin Hinz

Zwischendurch vergewissere ich mich, dass ich nicht die Rückseite des Shirts getroffen habe
Foto: Carolin Hinz

mein Shirt ist schon gut durchlöchert Foto: Carolin Hinz

Mein Shirt ist schon gut durchlöchert
Foto: Carolin Hinz

 

Man sollte darauf achten, dass die Löcher nach unten etwas kleiner werden. Das sieht einfach schöner aus und gerade im Brustbereich könnten sie sonst zu schnell ausleiern.

 

sieht gut aus, oder? Foto: Carolin Hinz

Sieht gut aus, oder?
Foto: Carolin Hinz

 

Ich kombiniere mein neues/altes Shirt am liebsten mit bunten Tops, die ich einfach unterziehe.
So kommt das Lochmuster noch besser zur Geltung und man hat keine Probeme mit dem tiefen Ausschnitt.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂