Von Karin Pütz

 

In der Mittagspause zieht es mich regelmäßig in die Trier Galerie.

Fatal wird es, wenn ich Hunger habe: Denn dann kommt es vor, dass ich quasi magisch angezogen werden von Wajos – dort gibt es Gewürzmischungen, Essige, Öle, Liköre, Schokolade…und und und.

Das Gemeine: Dort stehen kleine Schälchen mit Brotstückchen und fertig zubereiteten Dips zum Probieren. Natürlich wäre es total ungehörig, sich dort sattzuessen – würde ICH auch nie machen! Aber es ist immer wieder amüsant zu beobachten, dass es doch Leute gibt, die sich die Brotstückchen mit Dip reinhauen, als gäbe es kein Morgen. Aber natürlich immer ganz unter dem Deckmäntelchen „ich muss mich ja informieren“.

 

38736753

Bei Wajos gibt es abgefahrene Gewürzmischungen und ungewöhnliche Öle. Foto: dpa

 

 

Leute: Nicht nur probieren – kaufen! Zum Beispiel Gewürzmischungen für Pasta. Genial! Meine Favoriten: Würzmischung für Bruschetta Classic, 75-g-Dose etwa 6 Euro. Einen guten Teelöffel davon mit etwas warmem Wasser verrühren und kurz quellen lassen, dann mit Olivenöl mischen und unter frisch gekochte Pasta mischen. Das ist aber nur eine von vielen Möglichkeiten, die die Mischung bietet.

Nicht nur lecker im Salat ist Feigenessig – ein Schuss davon lässt Sprudel in die Cocktail-Liga aufsteigen und schmeckt auch im Sekt. Wenn das nicht lustig macht – dann weiß ich es auch nicht mehr.

Mehr Anregungen gibt es übrigens auf youtube. Dort hat Wajos einen eigenen Kanal mit einem netten Koch!

 

Adresse:
Wajos
Trier Galerie